Skip to content

[PFRPG]Die Unsichbare Klinge als Schurken-Archetyp

13. September 2011

Eine meiner Spielerinnen unserer Runenfürstenkampagne hat mich danach gefragt, die Prestigeklasse „Unsichtbare Klinge“ aus dem Buch des Krieges nutzen zu dürfen. Nun ist ja einer der Gründe, warum ich Pathfinder spiele, die relative Leichtigkeit, mit der man älteres Regelmaterial an die Pathfinder-Regeln anpassen kann, insoweit gibt’s für mich zunächst mal keinen Grund, diesen Wunsch abschlägig zu bescheiden. Allerdings bin ich zugegebenermaßen kein großer Freund von Prestigeklassen (die Diskussion lagere ich aber auf einen künftigen Blogeintrag aus). Da trifft es sich gut, dass das Pathfinder-System in den Expertenregeln die sogenannten Archetypen einführt, worunter grob gesagt Gruppen alternativer Klassenmerkmale zu verstehen sind, die bestimmte Klassenmerkmale der Grundklassen ersetzen, und auf diese Weise eine bestimmte Variante zu unterstreichen.

Hier meine Version der unsichtbaren Klinge als Schurken-Archetyp:

Dolchmeister

Mit erhobenem Zweihänder stand Rembar vor seinem Gegner. Verwundert starrte er auf die beiden Dolchgriffe, die aus seiner Brust herausragten.

Du hast dich doch gar nicht bewegt?“ Dann kippte er zur Seite.

Amaara trat an den Leichnam heran, um sich seine beiden Dolche zurückzuholen. „Ich hab dich gewarnt, die Finger von meiner Schwester zu lassen.“ murmelte sie, während sie ihre Waffen an Marducais Wams sauberwischte. Ein schneller Schnitt, dann hielt sie seine Geldbörse in der Hand.

Die brauchst du wohl nicht mehr.“
Dolchmeister lieben es, unterschätzt zu werden. Ziehst du dein Schwert, zücken sie ihren Dolch. Holst du mit dem Morgenstern aus, ziehen sie ihren Helm ab. Und wenn du sie bedrohst, haben sie dafür nur ein freches Grinsen übrig.
Doch wenn du dich von ihrer närrischen Fassade täuschen lässt, hast du bereits verloren. Scheinbar unbeteiligt warten sie deinen Angriff ab, um dann geschickt auszuweichen. Geduldig warten sie auf die kleinste Öffnung deiner Deckung, um diese dann mit einem explosionsartigen Angriff zu durchbrechen.

Instinktverteidigung (AF): Die geschärften Sinne des Dolchmeisters erlauben es ihm, seine ohne Rüstung höhere Beweglichkeit voll auszunutzen. Ab der 3. Stufe erhält der Dolchmeister, wenn er ohne Rüstung kämpft, einen Ausweichbonus von +1 auf seine Rüstungsklasse. Für jeweils weitere 3 Stufen steigt dieser Bonus um +1 (+2 auf Stufe 6, +3 auf Stufe 9 usw.). Wird der Dolchmeister auf dem falschen Fuß erwischt oder verliert er auf andere Weise seinen Geschicklichkeitsbonus, verliert er auch den durch Instinktverteidigung gewährten Bonus.

Dieses Klassenmerkmal ersetzt Fallengespür.

Verbesserte Finte (AF): Ab der 8. Stufe kann der Dolchmeister eine Finte mit einer Bewegungsaktion anstelle einer Standardaktion ausführen, wenn er mit einem Dolch, einem Stoßdolch,einem Kukri, einem Kurzschwert oder einem Sternmesser kämpft. Verfügt der Dolchmeister bereits über das Talent „Verbesserte Finte“, erhält er automatisch die Fähigkeit Reflexhafte Finte (s.u.).
Dieses Klassenmerkmal ersetzt Verbesserte Reflexbewegung.

Reflexhafte Finte (AF): Ab der 10. Stufe kann der Dolchmeister eine Finte mit einer Freien Aktion statt einer Bewegungsaktion ausführen, wenn er mit einem Dolch, einem Stoßdolch,einem Kukri, einem Kurzschwert oder einem Sternmesser kämpft. Verfügt er bereits über die Fähigkeit Reflexhafte Finte, erhält er stattdessen automatisch das Talent Mächtige Finte.

Dieses Klassenmerkmal ersetzt den auf der 10. Stufe erworbenen Trick.

Schurkentricks: Blutende Wunde*, Defensiver Hinterhältiger Angriff, Kampfkniff*, Schnelles Entkommen, Schurkenfinesse*, Überraschungsangriff*, Waffentraining*

Verbesserte Schurkentricks: Ausweichrolle*, Fertigkeitsmeisterschaft*, Gelegenheit ausnutzen*, Heimlicher Scharfschütze, K.O.-Schlag, Schwächender Schlag*, Tödlicher Hinterhältiger Schaden, Verbessertes Entrinnen*

Die unten angegebenen Schurkentricks stellen übrigens nur eine Auswahl dar, kein Muss. Die mit Sternchen stehen im Schurkeneintrag des GRW, die anderen in den Expertenregeln. Alles auch in Paizos PRD nachzulesen.

Advertisements
2 Kommentare leave one →
  1. rorschachhamster permalink
    14. September 2011 21:16

    Hmmmm… warum Kurzschwert? Ist das nicht zu groß, relativ gesehen? Oder ist das auch Teil der alten PRK? *Blätter, Blätter* Nö, also, Kurzschwert wäre für mich zuviel (Schon aus … schreib ich es? … doch, balancetechnischen Gründen. Kurzschwert ist halt immer einen Würfel besser als die Dolche.) Das Sternenmesser paßt da aber wunderbar rein.

  2. 15. September 2011 22:14

    Die Größe war es eigentlich, warum ich es noch dazu genommen habe. Ich hab mal ein bissl rumgelesen und anscheinend ist der Übergang zwischen Dolch und Kurzschwert fließend, so dass sehr lange Dolche und sehr kurze Kurzschwerter sich von daher gar nicht mal so sehr unterscheiden.

    Um die Balance habe ich mir insoweit weniger Sorgen gemacht, als sich ja auch jeder normale Schurke die entsprechenden Finten-Talente nehmen könnte, ohne dabei der Waffeneinschränkung zu unterliegen. Ich hab ursprünglich sogar überlegt, diese ganz wegzulassen, aber dann hätte man sich dafür komplett neuen Hintergrund überlegen müssen. Insoweit ist das Kurzschwert für mich so eine Art Kompromiss zwischen der Bewahrung des Hintergrunds und einer etwas größeren Waffenauswahl für den Spieler. Und während das Kurzschwert zwar einen Würfel besser als die Dolche und das Sternenmesser ist, kann man letztere werfen, was bei entsprechender Talentwahl auch ganz nett sein kann. Obs vom Hintergrund her passt ist natürlich so eine Sache, aber irgendwie denke ich bei Schurken immer auch ans Kurzschwert. Hab wohl früher zuviel BG gespielt ^^

    Hm, da frag ich mich doch glatt, ob man Shuriken noch mit in die Liste aufnehmen könnte. Das kleine Sternmesser sozusagen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: